NEWS


Plakette für Abgasuntersuchung fällt weg

28.12.2009



Zum 1. Januar fällt die Plakette für die Abgasuntersuchung weg.
Ein viertel Jahrhundert klebte sie auf den vorderen Kennzeichenschildern unserer Fahrzeuge. Farblich der HU-Plakette angeglichen, dokumentierte die sechseckige Plakette das Bestehen der Abgasuntersuchung. Nun hat sie ausgedient.

Ab dem 01.01.2010 werden in Deutschland keine AU-Plaketten mehr geklebt, denn die Abgasuntersuchung wird dann integraler Bestandteil der Hauptuntersuchung (HU) sein. Mit diesem Schritt passt sich Deutschland der EU-Regelung an, bei der für Technik und Abgas lediglich eine Plakette und Prüfung vorgesehen ist.

An der Pflicht zur Abgasuntersuchung im Rahmen der Hauptuntersuchung ändert diese Regelung jedoch nichts. Fehlt die Abgasuntersuchung, die künftig \"Nachweis Umweltverträglichkeitsprüfung\" heißt und Teil der Hauptuntersuchung ist, liegt ein erheblicher Mangel vor, bei dem die HU-Plakette nicht zugeteilt werden kann.

Ab dem 1. Januar 2010 werden bei der Hauptuntersuchung die noch vorhandenen AU-Plaketten entfernt. Eine eventuelle Beschädigung des Kennzeichenschildes wird der Prüfingenieur, bzw. bei Umschreibungen die Zulassungsbehörde, mit einer retroreflektierenden Reparaturplakette versehen, so dass diese nicht mehr sichtbar sind. Gemäß DIN 74069 sind andere Aufkleber hierbei nicht zulässig.

<< zurück